Erfolgreiche LM für unsere Karateka

Über Langeweile können die Karate-Wettkämpfer vom JV Bockhorn nun wirklich nicht klagen. Mitten in der heißen Phase zur Vorbereitung auf die Tour der „Blackbelt Artists“ mit der großen Show „Dancin‘ Carmina“ in Süddeutschland, galt es noch einen wichtigen Wettkampf-Termin nicht zu verpassen: Die Niedersachsen-Meisterschaft, die in diesem Jahr in Bösel stattfand. Während Silke Auffarth, die schon seit längerem ihre Wettkampfzeit beendet hat und Moritz Roth, sich komplett der Show-Vorbereitung untergeordnet haben und nicht starteten, wollten Malin Nebel und Jörg Auffarth dennoch auf ihren Start auf der Wettkampffläche nicht verzichten. Das Niveau war wiede

r durch die Teilnahme von den Landeskader-Athleten aus ganz Niedersachsen und einer Mindestgraduierung entsprechend hoch. Eine Unterteilung in verschiedenen Gürtel-Kategorien, wie es bei manchen Nachwuchsturnieren gemacht wird, gibt es auf den offiziellen Meisterschaften nicht. Nebel startete in diesem Jahr gleich in 2 Kategorien. In der Leistungsklasse der Damen legte sie in der Vorrunde gleich richtig los und konnte ihre Gegnerin Madeline Mostert vom Bunkai Haren mit einer 4:1 Wertung deutlich besiegen. In der nächsten Runde tat sie sich jedoch gegen Regina Funk vom AS Börger schwer und musste eine Niederlage mit 1:4 einstecken. In der Trostrunde ging es dann aber gleich weiter gegen Caroline Withoeft vom TV Jahn Schneverdingen und anschließend gegen Inga Klockgether vom Karate-Do Rastede. Beide besiegte sie wieder deutlich mit 5:0 und 4:1 und sicherte sich damit den 3. Platz. Trotz der Qualifikation von Nebel für die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft der Leistungsklasse im April in Coburg, wird sie nicht starten, da dafür dann die Vorbereitung doch zu groß ist und sie im letzten Jahr beschlossen hatte, in der Leistungsklasse im Gegensatz zu den Masters (Alterskategorie) nicht mehr auf nationaler Ebene anzutreten. In der Altersklasse ü30 startete Nebel ebenfalls, hatte es dort deutlich einfacher und holte sich hier den begehrten Landesmeisterinnentitel. Alle Gegnerinnen besiegte sie mit 5:0. Jörg Auffarth ging ebenfalls routiniert in der Alterskategorie ü45 ans Werk und machte es seiner Vereinskameradin gleich. Ebenfalls besiegte er alle seine Gegner mit 5:0 und setzte sich damit deutlich vom Teilnehmerfeld ab. Das Finale gegen Thorsten Dirks vom SV Bad Bentheim wurde mit Spannung erwartet. Zum dritten Mal standen die beiden Masters sich im Finale gegenüber und bisher hatte jeder den anderen einmalig besiegt. In diesem Jahr setzte sich Auffarth wieder durch und holte sich den Titel.

Auch Jan-Niklas von Minden vom Karate-Do Rastede, der mit zum Bockhorner Ensemble der Blackbelt Artists gehört, holte sich bei den Herren in der Leistungsklasse den Landesmeistertitel, so dass sämtliche an der LM teilnehmenden Blackbelt Artists in diesem Jahr einen Landesmeistertitel vorweisen können.

In der Kategorie Freikampf (Kumite) der Herren bis 84 kg startete ein weiterer Athlet des JV Bockhorn: Ferdaus Samadi, der jedoch viel zu früh in der Vorrunde bereits gegen den routinierten Evgeni Mironow vom Asia Karate Gifhorn ausschied.

 

Diese Website verwendet ausschließlich zum technischen Betrieb Cookies. Es erfolgt keine Speicherung zu Werbe- und Analysezwecken. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung dieser Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und zum Datenschutz erhalten Sie in unserem Impressum.