Erfolgreiches Bodenkampfturnier der Jiu-Jitsu Kids

Die Sparte Jiu-Jitsu hat wieder zwei Norddeutsche Meister und vier Vizemeister im Bodenkampf.

Der JV Bockhorn Sparte Jiu-Jitsu nahm am Samstag, den 09.März 2019 an der Niedersachsenmeisterschaft, dem Boden-Randori Turnier des SC Twistringen teil. Es haben 100 Starter aus verschiedenen Bodo-Sportarten teilgenommen.

Der JV Bockhorn startete mit 12 Kämpfern bei der Verbandsoffenen Niedersachsenmeisterschaft.

Wir haben jetzt zwei Nordeutsche Meister und vier Vizemeister.

Die Bockhorner belegten folgende Einzelplätze:

Zwei          1.Plätze: Paul Mannott und Jonas Köhne

Vier            2.Plätze: Jonas Habke, Lea Kuhr, Keno Schultz und Jonas Osewold

Vier            3.Plätze: Finnley Eddiks, Malia Ahlers, Malte Geßelmann und Ryan Hörmann

Einen        4.Platz:   Jonas David

Einen        5.Platz:   Lines Halter

Die Wanderpokale des Vereins gehen diesmal an Malia Ahlers, Paul Mannott und Jonas Köhne für ihre guten Kämpfe. Alle Bockhorner Jiu-Jitsu Kämpfer haben sich gut geschlagen, aber diesmal waren einige sehr gute Judo und Jiu-Jitsu Kämpfer aus anderen Vereinen vertreten.

Für einige war es auch ein sehr ausdauernder Wettkampf, die Bockhorner Wettkämpfer sind gut von ihren Jugendtrainern Kay Eddiks, Andre Halter, Lutz Töpffer sowie vom Spartenleiter Uwe Plois auf den Wettkampf vorbereitet worden. Es hat  allen Spaß gemacht, und beim nächsten Wettkampf sind alle wieder dabei um evtl. noch bessere Plätze zu erreichen.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies und zum Datenschutz erhalten Sie in unserem Impressum.